Ihr ganz spezielles Abenteuer

Beeindruckende Fakten African SafariUns alle, die wir zu Macho Porini gehören, verbindet eine gemeinsame Leidenschaft, und das ist natürlich Afrika. Ob wir dort aufgewachsen sind oder viele Jahre in Afrika verbracht haben, wir alle lieben die ganz spezielle afrikanische Atmosphäre. Und diese Atmosphäre setzt sich aus einer solchen Vielfalt von Eindrücken zusammen, dass man sie sicherlich in einem noch so farbigen Text, in noch so schönen Bildern oder in noch so interessanten Dokumentarfilmen kaum erfassen oder wiedergeben kann. Afrika ist vielmehr eine große Komposition aus Gefühlen, visuellen Eindrücken, Gerüchen, Klängen, Erkenntnissen – eben die Summe Ihrer ganz persönlichen Erlebnisse und Ihrer faszinierenden Erfahrungen. In diesem Bewusstsein haben wir für Sie unsere „African Safari Tours“ entwickelt, eine Sammlung von speziell abgestimmten Erlebnisreisen, von denen mindestens eine auch ganz genau Ihre Wünsche erfüllen wird.

African Safari Tours – was heißt das denn für mich?

Es zieht Sie nach Afrika? Sie möchten diesen Kontinent erfahren und bereisen? Und Sie möchten so viel wie möglich erleben und kennenlernen? Oder hat eine bestimmte Region oder Landschaft Ihr Interesse geweckt, vielleicht die Tierwelt oder die Kultur? Jeder Mensch hat seine eigenen Neigungen und Wünsche. Manche kennen Ihre Wünsche genau, andere müssen sich Ihrer Wünsche erst bewusst werden. Wir möchten Ihnen diese Entscheidungen so leicht wie möglich machen. Daher haben wir für Sie eine Auswahlseite zusammengestellt, mit der Sie Ihre ganz eigene African Safari Tour planen können.

Zunächst bestimmen Sie mögliche Schwerpunkte Ihrer Reise, also worum es Ihnen geht. Tiere, Wildnis, Menschen, Kultur, Entspannung, Strände, wählen Sie einfach aus. Dann überlegen Sie sich Ihr Reiseziel. Wir von Macho Porini haben uns für unsere African Safari Tours auf die Länder Uganda, Kenia und Tansania mit der Insel Sansibar spezialisiert. Wir sprechen Suaheli, wir kennen Land und Leute bestens. Jedes Ziel bietet seine Eigenheiten und Vorzüge, schauen Sie sich einfach auf unserer Website um.

Dann geht es natürlich auch um die Art Ihrer Unterkünfte auf der Tour. Sind Sie der abenteuerlustige Camping-Typ? Oder lieben Sie es bequem oder gar luxuriös? Möchten Sie in der Nähe Ihres Lieblingsstrands schlafen oder umgeben von der nächtlichen Tierwelt? Sie haben die Wahl zwischen Resorts, Safari Lodges, Zelten oder Strandhotels. Und natürlich auch die Möglichkeit Ihre Unterkünfte abwechselnd zu gestalten. Viele unserer Reisenden schätzen es sehr zum Beispiel nach einer Fotosafari durch die Steppe den Urlaub genüsslich am Strand ausklingen zu lassen und sich entspannt zu erholen. Das gilt natürlich erst recht, wenn Sie zu Beginn Ihrer Reise mit Mountain Bikes unterwegs waren oder gar den Kilimandscharo bestiegen haben.

Ja und dann ist für Sie natürlich auch das Preisgefüge Ihrer Reise interessant. Möchten Sie es beim ersten Mal eher günstig angehen lassen, oder haben Sie ein festes Budget vor Augen? Es ist klar, dass sich die Vielfalt Ihrer Wünsche wie auch die Länge Ihrer Reise jeweils auf die Kosten auswirken. Daher haben wir in nahezu jeder Preisklasse entsprechende Angebote für Sie. Dabei kalkulieren wir realistisch und preiswert, denn wir möchten ja, dass Sie wieder kommen. Sie sind uns jederzeit willkommen und als Stammkunde am liebsten.

African Safari Tours – Ein Beispiel

Wie kann denn solch eine Safari aussehen, was können Sie erleben, wie läuft denn so etwas ab? Wenn Sie sich für Tansania entschieden haben, wenn Wandern oder Biken etwas für Sie ist, wenn Sie gern mit den Menschen in Tansania in Berührung kommen, dann könnte Ihre Reise folgende Punkte umfassen.  Um richtig anzukommen, würden Sie nach Ihrer Ankunft am Kilimandscharo Airport zunächst einen der wunderbaren Nationalparks erkunden. Wie wäre es mit dem Tarangire Nationalpark? Durch diesen Nationalpark im Norden Tansanias fließt ganzjährig der Tarangire-Fluss. Daher zieht es gerade in der Trockenzeit zwischen Oktober und Juli viele Tiere dorthin. Je nach Lage treffen Sie auf Steppenzebras, Impalas, Büffel, Giraffen, Löwen und vor allem auf Elefanten, von denen einige Tausend dort leben. Mit einem geeigneten Safari-Fahrzeug und einer fachkundigen Begleitung erkunden Sie den Nationalpark über ein, zwei oder mehr Tage. Untergebracht sind Sie in eine der von uns ausgesuchten Lodges, damit Ihre nächtliche Erholung gemütlich und gepflegt abläuft.

Eine (Safari -)Fahrt von etwa 2 Stunden bringt Sie dann nach Mto wa Mbu. Diese relativ kleine Stadt am Eingang des Lake Manyara National Parks mit ihren 20.000 Einwohnern schafft durch ihre geografische Lage eine einmalige Besonderheit. In ihr leben Angehörige der meisten der 120 Volksgruppen Tansanias. Einzigartig auf dem Kontinent stellt sich diese Stadt vor allem an den Markttagen aufregend bunt dar. Sie übernachten in einem ausgesuchten Hotel und unternehmen von hier aus Ausflüge und Wanderungen in die zauberhafte Umgebung.

Mit dem Jeep oder auch einem Bus reisen Sie weiter ins Naturschutzgebiet des Ngorongoro Kraters. Unglaublich beeindruckend ist die Safari – Landschaft rund um diesen Einbruch-Krater, der mit etwa 20 Kilometer Durchmesser und etwa 26.000 Hektar Fläche zum Weltnaturerbe gehört und zum Biosphärenreservat erklärt wurde. Rund um den Krater leben die Massai, im Kratergebiet selbst findet sich die größte Raubtierdichte der Erde. Hier erleben Sie die schönsten Trekking Touren auf der Kante des Kraters in 2100 Metern Höhe.

Zum Abschluss Ihrer African Safari Tour haben Sie noch etwas Besonderes vor. Sie unternehmen einen Abstecher an den Eyassi See. Südlich des Ngorongoro Hochlands befindet sich dieser See in einem ansonsten recht trockenen Gebiet. Dieses Land ist die Heimat der Datoga und Hadzabes, der Buschmänner Tansanias.  Mit etwas Glück treffen Sie früher oder später auf eine Abteilung von ihnen. Sie leben völlig naturverbunden und unterhalten sich mit diesen berühmten Klicklauten. Natürlich unternehmen Sie dieses Abenteuer mit einem ortsansässigen Führer, der Sie vorher über alle wichtigen Verhaltensweisen unterrichtet hat. Die Nacht verbringen Sie in einem rustikalen Camp und atmen noch einmal so richtig die afrikanische Atmosphäre ein. Über Makuyuni und Arusha erreichen Sie am nächsten Tag den Kilimandscharo. Und ob Sie hier noch den ganz wunderbaren Berg erklimmen oder gleich zurückfliegen, das liegt ganz bei Ihnen.

African Safari Tours mit Macho Porini – melden Sie sich einfach bei uns. Wir beraten Sie auch gern persönlich bei einem Besuch oder einem Telefonat.