Kenia – das steht für:

  • Wilde Tiere aus nächster Nähe
  • Abenteuersafaris im Geländewagen
  • Im Ballon über die Weiten der Masai Mara schweben
  • Im Kanu an Flusspferden vorbeigleiten
  • Auf Pferde-oder Kamelrücken durch unberührte Wildnis streifen
  • Auf dem Mountain Bike durch bizarre Landschaften sausen
  • Wandern durch üppig grüne Urwälder, erstarrte Lavafelder, Wüsten und Halbwüsten
  • Klettertouren aller Schwierigkeitsgrade
  • Palmenumsäumte Strände, pulvriger Sand und türkisblaues Meer
  • Schlemmen in phantasievoll gestalteten Hotelanlagen inmitten tropischer Gärten
  • Schnorcheln und tauchen zwischen bunten Fischen und Korallenriffen
  • Golf spielen in unterschiedlichsten Landschaften
  • Historische und exotische Städte besuchen
  • Fremde Menschen und Kulturen kennenlernen

Die Heimat der big 5

Löwe, Elefant, Rhino, Leopard und Büffel – bietet 480 km Küste und 59 Nationalparks mit einer unendlichen Vielfalt an Landschaften: Regenwälder, weite Steppen, kühles Hochland, trockene Wüsten, schneebedeckte Berge, Mangrovensümpfe und Korallenriffe. Die reiche Swahili-Kultur an der Küste erweckt Erinnerungen an Märchen aus 1001 Nacht, besuchen Sie die Kikuyu im Hochland, das größte kenianische Volk, oder die stolzen Krieger der Maasai in den Weiten der Steppen, die kriegerischen Samburu in der Wildnis des Nordens oder die Luo, die Fischer vom Victoriasee.