8 Tage Rundreise plus gewünschte Verlängerung

  • Abholung vom Flughafen und Fahrt in den Tsavo Nationalpark (Ost), der größte Park Kenias und Heimat von Giraffen, Büffeln, Antilopen, Affen und Afrikas größten Elefantenpopulationen. Nach dem Mittagessen in der Lodge Safari im Gebiet der „Menschenfresser Löwen“, die während des Baus der Nairobi-Mombasa Eisenbahn die Arbeiter terrorisierten. Übernachtung in Voi Safari Lodge o.ä.
  • Fahrt in den Tsavo West Park. Nach der Mittagspause in der Kilaguni Lodge Pirschfahrt zu den Mzima Springs. Häufig findet man hier Elefanten, Zebras, Giraffen und Löwen. Übernachtung Kilaguni Serena Lodge o.ä.
  • Der Amboseli Park, überragt von den schneebedeckten Gipfeln des Mt. Kilimanscharo (5895m), Afrikas höchstem Berg. Im Amboseli Park findet man riesige Elefantenherden mit den längsten Stoßzähnen Kenias. Übernachtung Amboseli Sopa/Ol Tukai Lodge
  • Den ganzen Tag im Amboseli Park mit Pirschfahrten vormittags und nachmittags. Übernachtung: Amboseli Sopa/Ol Tukai Lodge
  • Fahrt in Richtung Nairobi zum berühmten Toona Tree Restaurant fürs Mittagessen, am Nachmittag Safari im Lake Nakuru Nationalpark. Übernachtung Lke Nakuru Lodge/Lionhill Lodge
  • Entlang dem Great Rift Valley geht es weiter in die endlosen Weiten der Masai Mra. Hier findet man die größten Tierkonzentrationen Kenias. Riesige Herden ziehen auf der Suche nach Futter über das Grasland, gefolgt von Raubtieren auf der Jagd nach Beute. Übernachtung Keekorok Lodge o.ä.Ein ganzer Tag in der Masai Mara mit Picknick. Übernachtung wieder Keekorok Lodge o.ä.
  • Nach dem Frühstück Rückreise nach Nairobi (ohne Mittagessen), Transfer zum Flughafen für Weiterreise nach Mombasa