Kein gewöhnliches Reiseziel

Schon 1908 bezeichnete Winston Churchill Uganda als die „Perle Afrikas“! Das äquatoriale Hochland, saftig und grün, mit der traditionellen Gastfreundschaft seiner kulturell vielfältigen Bewohner rühmt sich auch der Tatsache, dass Touristen dort kaum kriminellen Handlungen ausgesetzt bzw. Opfer von Belästigungen werden.
Uganda, das heißt eine unglaubliche Tier- und Pflanzenwelt, Abenteuer verbunden mit den Annehmlichkeiten des Lebens: vorzügliches Essen, luxuriöse Unterkünfte und freundliches Personal.

Hauptstadt Kampala

Weltoffen und freundlich, wie Rom auf sieben Hügeln gebaut, ist eine moderne Hauptstadt mit belebten Einkaufszentren, Cafés und Restaurants, Banken, Kinos. Im Nationalmuseum können die versteinerten Knochen des 20 Millionen Jahre alten Morotopithecus, des frühsten bekannten Vorfahren der Menschen bestaunt werden. Tagesausflüge führen zu den traditionellen Kuppelgrabstätten der Herrscher des früheren Königreichs Buganda, zu den Ufern und Inseln des Victoriasee, zu den frei lebenden Affen auf Ngamba Chimp Island oder zu den donnernden Quellen des Nils. Moderner Flughafen ist Entebbe, an den grünen Umsäumungen des Victoriasees gelegen. Viele Internationale Linien fliegen Entebbe an.

Erfahren sie mehr über…